Neu bei Dampfland

Zusammensetzung / Inhaltsstoffe

E-Liquids, Basen und Aromen - worin besteht der Unterschied?

E-Zigaretten erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zigaretten, bei denen Tabak inhaliert wird, inhaliert man bei E-Zigaretten den sogenannten E-Liquid. Jeder E-Liquid ist dabei eine Mischung aus Base und einem oder mehreren Aromen. Als "Base" wird jener Grundstoff bezeichnet, der später als Geschmacksträger dient. Die Base selbst ist geruchlos und geschmacksneutral. Üblicherweise besteht sie aus einer Mischung aus Propylenglycol, Glycerin, Wasser und - sofern erwünscht - auch Nikotin. Die "Aromen" sind der eigentliche Geschmacksstoff: Hierbei handelt es sich um Lebensmittelaromen, die dafür verantwortlich sind, dass der E-Liquid auch tatsächlich nach der gewünschten Geschmacksrichtung schmeckt.
Praktisch verdeutlicht bedeutet das nun Folgendes: Beim Kauf eines Vanille E-Liquids bekommt man eine (eigentlich geschmacksneutrale) Base, die zuvor mit einem Vanille Aroma angereichert wurde. Ultra bei Dampfland

E-Liquids eignen sich hervorragend für Personen, die in Sachen Geschmacksrichtung gerne kreativ sind. Zum einen lassen sich die fertigen E-Liquids nach Belieben untereinander mischen, zum anderen ist es auch möglich, seinen ganz individuellen Wunschgeschmack zu kreieren: Aus dem großen Angebot an Aromen einfach die Geschmacksrichtung auswählen, die einem am meisten behagt - einfacher geht es nicht!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.